Kürzen eines Affiliate Link im Amazon Partnerprogramm

zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2021

Affiliate Links im Allgemeinen sind oft sehr lang und dann auch noch sehr kryptisch aufgebaut. Des Weiteren ist es einem Affiliate Link „an der Struktur“ anzusehen, dass es sich bei dem Link um einen Affiliate Link handelt. Im Affiliate Link von Amazon ist zudem noch deine Partner-ID in Klarschrift enthalten. Bei anderen Links ist die Partner- oder Tracking-ID oft mit „ref=xxxxxxx“ gekennzeichnet, so dass auch diese Affiliate-Links als solche sofort erkannt werden.

Aus welchem Grund sollten Affiliate-Links gekürzt/maskiert werden?

Nicht gekürzte oder maskierte Affiliate-Links bürgen einige Nachteile:

Der Affiliate Link ist schnell zu erkennen

Auch wenn man seine Absicht offenkundig auf der Website vertritt, nämlich mit dieser Geld zu verdienen, neigen einige User im Internet dazu, Affiliate-Links absichtlich nicht zu klicken. Das bedeutet für dich zwar viele Besucher auf einer Website, aber keine Umsätze.

Der Affiliate-Link lässt sich schnell manipulieren

Ein Link in „Klartext“ lässt sich einfach durch Drag & Drop manipulieren indem man beim Einfügen im Browser einfach die Partner-ID löscht. So kommt der Besucher deiner Website zu seinem Ziel bzw. Produkt, du aber erhältst keine Provision von Amazon da der Verkauf nicht zugeordnet werden kann.

Der Affiliate Link ist zu lang und signalisiert kein Vertrauen

Zu lange Links werden grundsätzlich ungerne angeklickt. Oft kann man nicht erkennen, wohin der Link führt. Das birgt Unsicherheit und Misstrauen gegenüber. Zwar ist bei einem Amazon Affiliate Link recht eindeutig zu erkennen , wohin er führt, dennoch wird ein nicht gekürzter oder maskierter Link weniger oft angeklickt.

Affiliate Link wird im Text komplett angezeigt

Gerade bei Newslettern oder einem Tweet bei Twitter wird nicht der Linktext, sondern der komplette Link in dem Text angezeigt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern lässt sich schlecht lesen und der Affiliate Link könnte aufgrund seiner Länge einen Zeilenumbruch hervorrufen und somit nicht funktionieren.

Jetzt heißt es aber nicht gleich, dass du sämtliche Affiliate-Link kürzen oder maskieren sollst. Auch die Kennzeichnung von einem Affiliate-Link ist gesetzlich geregelt. Bleibe den Besuchern deiner Website gegenüber transparent und verstecke deine Links nicht vor Ihnen. Sei offen zu deinen Besuchern und mach klar, dass du mit deiner Website Geld verdienen möchtest.

Kennzeichne deine Affiliate-Links, egal ob du sie im Original, verkürzt oder maskiert verwendest, immer – zum Beispiel mit einem „*“ Sternchen. Damit kommst du auch der Kennzeichnungspflicht nach und bist auf der rechtssicheren Seite.

Was muss ich beim kürzen oder maskieren von einem Amazon-Affiliate-Link beachten?

Ein Hinweis vorweg: es macht natürlich nur bei Affiliate-Textlinks Sinn, diese zu kürzen oder zu maskieren, da nur diese in einem Text eingebaut werden. Der HTML-Code für einen Text/Bild oder Bild-Affiliate-Links wird direkt in den Quellcode deiner Website eingefügt und bedarf aus diesem Grund keiner Kürzung.

Bei dem kürzen oder maskieren von Amazon-Affiliate-Links ist besonders zu beachten, dass du keine Dienste wie zum Beispiel bit.ly oder aber andere für die Kürzung oder die Maskierung nutzt. Es ist ratsam, den im kostenlosen Tool SiteStripe ebenfalls kostenlosen Link-Shortener zu verwenden. Verwendest du diesen, ist auch sichergestellt, dass du den Richtlinien vom Amazon Partnerprogramm entsprichst.

Veränderst du einen Affiliate-Link von Amazon durch einen externen Dienst oder fügst du zum Beispiel deine eigene Domain in den Affiliate Link ein, verstößt du gegen die Teilnahmebedingungen vom Amazon Partnerprogramm und das kann zum (endgültigem) Rausschmiss führen.

Den Shortender, der dir kostenlos über das Tool SiteStripe vom Amazon Partnerprogramm zur Verfügung gestellt wird, hält alle Vorgaben der Teilnahmebedingungen ein, so dass du auf der sicheren Seite sein kannst. Dein Affiliate-Link wird dir zugeordnet und du erhältst deine Provision, wenn es zu einem Verkauf über deinen Affiliate-Link kommt vom Amazon Partnerprogramm gutgeschrieben.

Wie kürze ich einen Affiliate-Link von Amazon richtig?

Wie du einen Affiliate-Link mit dem Tool SiteStripe erstellst, habe ich dir ja bereits schon in meinem Beitrag Wie funktioniert das Tool SiteStripe? Erklärt.

Hast du ein Produkt gefunden, so kannst du den Text-Affiliate-Link mit einem einzigem Klick erstellen. Klicke dazu auf den [>] Button unterhalb von „Partnerlink individualisieren“.

Amazon Partnerprogramm - Affiliate Link kürzen - Text-Link sofort erstellen

Der Link wird dir in einem neuen Fenster angezeigt

Amazon Partnerprogramm - Affiliate Link kürzen - Textlink kürzen

Durch das Anklicken von „URL mit amazon.to kürzen?“ wird der Affiliate-Link konform zu den Teilnahmebedingungen gekürzt.

Amazon Partnerprogramm - Affiliate Link kürzen - Textlink gekürzt

Jetzt brauchst du ihn nur noch zu kopieren und an der dafür vorgesehenen Stelle auf deiner Website, deinem Blog, deinem Newsletter oder deinem Tweet einfügen.

Wenn du deinen Text-Affiliate-Link noch individualisieren möchtest, ist das selbstverständlich auch kein Problem. Dabei gibt es aber nur die Möglichkeit, den Linktext abzuändern. Dieser wird, trotz Kürzung des Affiliate-Links, angezeigt.

Klicke dafür auf „Partnerlink individualisieren“

Amazon Partnerprogramm - Affiliate Link kürzen - Text-Link Individualisieren

Auf der folgenden Seite hast du nun die Möglichkeit, den Ankertext deines Affiliate-Links zu ändern.

Amazon Partnerprogramm - Affiliate Link kürzen - Text-Link Ankertext ändern

Hast du die Änderung vorgenommen, musst du nur wieder auf „Kurz-Link“ klicken und der Link wird so eingefügt, dass nur der Ankertext erscheint.

Möchtest du mich unterstützen?

Gerne stelle ich dir diese Inhalte auf der Online Marketing Site kostenfrei zur Verfügung.
Ich verlange dafür kein Geld und erwarte auch keine Spenden. Aber ich freue mich sehr, wenn du mich dabei unterstützt, meine Inhalte zu verbreiten.

So kannst du mich unterstützen:

Verlinke diesen Beitrag auf deiner Website / deinem Blog

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Profilen

Hinterlasse einen Kommentar:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}