Teilnahmevoraussetzungen zum Amazon Partnerprogramm

von Brian Klanten

zuletzt aktualisiert am 27. Januar 2021

Die Teilnahmevoraussetzungen regeln alle Anforderungen und Voraussetzungen die notwendig sind um an dem Amazon Partnerprogramm Programm teil zu nehmen. Die Teilnahmevoraussetzungen sind recht umfangreich und beinhalten in erster Linie alles rund um das Thema, welche Websites vom Amazon Partnerprogramm unterstützt werden und welche nicht. Die Teilnahme am Amazon Partnerprogramm und die Auszahlung der Vergütung setzt voraus, dass du dich an die Vereinbarung hältst. Verstöße gegen die Teilnahmevoraussetzung zieht einen sofortigen Ausschluss vom Amazon Partnerprogramm nach sich.

Wichtig für die Teilnahme am Amazon Partnerprogramm ist, dass alle Angaben, die im Anmeldeprozess von dir gemacht werden, der Wahrheit entsprechen. Das Team vom Amazon Partnerprogramm prüft die Angaben genau und teilt nach der Prüfung mit, ob die Website im Amazon Partnerprogramm aufgenommen wurde oder nicht. sollte es der Fall sein, dass die Website von der Teilnahme am Amazon Partnerprogramm abgelehnt wurde, so verstößt sie gegen die Teilnahmevoraussetzungen. Wird die Website abgelehnt, so hat man kein Recht am Amazon Partnerprogramm teilzunehmen, darf keinen Affiliate-Link oder sonstige Produktwerbung auf seiner Website oder seinem Blog platzieren und erhält demzufolge selbstverständlich auch keine Provision oder sonstige Vergütung.

Die Teilnahmevoraussetzungen sind recht umfangreich, ich habe dir hier einige der wichtigsten Punkte zusammengefasst. Wenn du folgendem 

Link folgst findest du die gesamten Teilnahmebedingungen auf der Amazon Partnerprogramm Website. Um Missverständnissen vorzubeugen rate ich dir, die Teilnahmevoraussetzungen gründlich durchzulesen und auch einzuhalten. Auch ein späterer Ausschluss wegen Verstoß gegen die Teilnahmevoraussetzungen ist nicht ausgeschlossen.


Amazon behält sich ausdrücklich vor nach eigenem Ermessen zu beurteilen, ob eine Website oder ein Blog für das Amazon Partnerprogramm geeignet ist und zugelassen wird oder ob ein Amazon Partnerprogramm Konto im Zusammenhang mit einem Verstoß oder Missbrauch geschlossen wird.

Websites oder Blogs die grundsätzlich vom Amazon Partnerprogramm ausgeschlossen werden sind solche, die (Aufzählung nicht abschließend!):

  • sexuelle oder obszöne Inhalte beinhalten
  • Gewalt verherrlichen, gewalttägige Inhalte haben oder dies fördern, unterstützen oder dazu animieren
  • Irreleitende, trügerische, unwahre oder diskreditierende Inhalte haben oder diese bewerben
  • die die Privatsphäre anderer Personen verletzen
  • Personen aufgrund ihrer ethnischen Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Religion, Behinderung, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter diskriminieren, dazu anstiften oder diese Handlungen bewerben
  • gesetzwidrige Handlungen ausführen oder diese bewerben

Neben den gerade genannten Ausschlusskriterien lehnt Amazon Partnerprogramm Bewerbungen ab bzw. schließt Website oder Blogs zu einem späterem Zeitpunkt vom Amazon Partnerprogramm aus, wenn sie gegen folgende Teilnahmevoraussetzungen verstoßen (Aufzählung nicht abschließend!):

  • die Einbettung der Amazon Website oder Teile davon in Frames auf der eigenen Website oder des eigenen Blogs
  • das Integrieren des Namens von Amazon oder der mit Amazon verbunden Unternehmen, auch eine falsche Schreibweise, in die Domain, Sub-Domain oder einen Tag
  • die Nennung von Amazon in einer Partner-ID, im Gruppennamen oder dem Nutzernamen in Sozialen-Netzwerken
  • die Verletzung von geistigem Eigentum anderer
  • die Amazon-Partnerlinks in E‑Mails oder PDF-Dokumenten verwenden
  • die Affiliate-Links mit URL-Kürzungsdiensten wie z. B. bit.ly verwenden
  • die zu Produkt, Aktionen oder Preisen irreführende Angaben machen

Ob eine Website oder ein Blog geeignet ist, am Amazon Partnerprogramm teilzunehmen, legt im alleinigem ermessen von Amazon. Wenn deine Website oder dein Blog aus einem der oben genannten (nicht abschließenden Aufzählung) oder einem anderen Grund von Amazon abgelehnt wird, kannst du jederzeit eine neue Bewerbung an Amazon abgeben, wenn deine Website den Teilnahmebedingungen entspricht.

Wenn Amazon dein Konto wegen einem anderen Verstoß oder Missbrauch schließt oder die Bewerbung ablehnt, so kannst du erst eine neue Bewerbung abgegeben, wenn du eine vorherige Zustimmung von Amazon über das Kontaktformular einholst. Wenn du nicht im Amazon Partnerprogramm eingeloggt sein solltest, musst du dich zum Absenden des Formulars natürlich vorab noch in deinem Konto einloggen.
Amazon Partnerprogramm Kundenservice Kontaktformular

Bei „Betreff“ kannst du zwischen verschiedenen Betreffzeilen aussuchen – ich habe hier „Einspruch gegen Kontoschließung“ ausgewählt. Du kannst über das Kontaktformular aber auch alle anderen Fragen an das Kundenservice-Team vom Amazon Partnerprogramm schicken.

Möchtest du mich unterstützen?

Gerne stelle ich dir diese Inhalte auf der Online Marketing Site kostenfrei zur Verfügung.
Ich verlange dafür kein Geld und erwarte auch keine Spenden. Aber ich freue mich sehr, wenn du mich dabei unterstützt, meine Inhalte zu verbreiten.

So kannst du mich unterstützen:

Verlinke diesen Beitrag auf deiner Website / deinem Blog

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Profilen

Hinterlasse einen Kommentar:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}