Mit der App zum Geld – Das Smartphone als Handelsplattform

von Brian Klanten

zuletzt aktualisiert am 4. September 2020

57,7 Millionen Smartphone waren 2019 in Deutschland im Einsatz. Statistisch gesehen haben drei Viertel aller Bundesbürger ein mobiles Endgerät im täglichen Gebrauch. Mehr und mehr gewinnt das Smartphone im Alltag an Bedeutung. Navigieren, Bankgeschäfte, Chatten, flirten, spielen – nahezu unerschöpflich sind die gebotenen Möglichkeiten mit einem Handy. Intelligente Mobiltelefone sind für viele Deutsche ein unerlässlicher Teil ihres Lebens geworden. Mobile Apps erleichtern den Alltag spürbar. Längst lässt sich auch Geld verdienen mit dem Smartphone. Mit Aktien Apps werden Depots verwaltet, mit der Wetten-Apps Einsätze auf Sportereignisse gesetzt. Welche Möglichkeiten bietet das Mobiltelefon?

Geld verdienen mit Apps

Mit einer eigenen Internetseite lässt sich durch Werbung Geld verdienen. Online Marketing Tools unterstützen beim Erfolg. Mit einer eigenen App können geschickte Entwickler ebenfalls ein stattliches Einkommen generieren. Allein im Google Play Store sind mehr als 2,5 Millionen Anwendungen verfügbar. Im App Store von Apple sind es deutlich weniger, dafür sind dort viele Apps kostenpflichtig.

 Ein beliebtes Konzept stellen Gratis-Apps dar. Kostenlos zum Download verfügbar, stehen in der App sogenannte In-App-Käufe zur Auswahl. Umsätze generiert die eigentlich kostenfreie Anwendung dadurch, dass zusätzliche Inhalte mit dem Kauf freigeschaltet werden. Auch die Umwandlung von einer kostenfreien App zu einer kostenpflichtigen Premium-App bringt Geld ein. Attraktiv ist diese Möglichkeit für Apps, die innovativ sind und kaum Konkurrenz in ihrem Bereich haben.
App Geld verdienen

Mit dem Smartphone zum Broker

„Aktien für Alle“ – mit dieser Forderung sorgte der CDU-Politiker Friedrich Merz für Aufsehen. Vor allem, da der Politiker eine Vergangenheit beim Vermögensverwalter BlackRock in Deutschland hat. Der Handel mit Aktien wird unabhängig von seiner Aussage für Bundesbürger immer beliebter. Ende 2019 hatten knapp zehn Millionen Deutsche Aktien im Besitz. Der Handel mit Aktien ist gefragt. Das liegt zum Teil an den schlechten Alternativen. Auf ein Tagesgeldkonto werden kaum noch Zinsen gezahlt. Mit einer App für das Smartphone wird zudem jeder Bundesbürger zum Broker. Erfolgreicher Börsenhandel ist mit der richtigen Anwendung leicht. Der Aktien App Vergleich offenbart die besten Anwendungen für das Mobiltelefon. Bei der Benutzerfreundlichkeit, dem Umfang der Möglichkeiten und der Darstellung gibt es mitunter erhebliche Unterschiede. Mit dem Vergleich findet jeder Nutzer seine passende App.

Smartphone Broker

Geld ausgeben, Geld bekommen

Bonusprogramme gibt es viele. Zahlreiche Bundesbürger haben eine Payback-Karte im Portmonee. Dasselbe Prinzip funktioniert auch ohne Plastikkarte. Statt Punkte gibt es beim Cashback-Programm mit dem Smartphone jedoch echtes Geld zurück.

 Das Cashback-System basiert darauf, dass Kunden für ihren Einkauf bei einem Anbieter einen Teil der Ausgaben zurückerhalten. Sie bezahlen Geld und erhalten Geld zurück. Vermittler werben für Anbieter und erhalten bei erfolgreicher Vermittlung eines Kunden einen Anteil des Umsatzes als Belohnung. Einen Teil der Provision geben sie an den Käufer zurück. So profitieren alle Beteiligten von einer Transaktion.
Payback Cashback

Weitere Möglichkeiten zum Geld verdienen

  • Wer beruflich oder privat viel mit dem eigenen Auto unterwegs ist, kann seine Ausgaben reduzieren. Das Prinzip der Mitfahrgelegenheit gibt es schon lange. Dank des Smartphones war es nie einfacher, passende Mitfahrer zu finden.
  • Die Teilnahme an Umfragen kann bares Geld bringen. In Relation zur investierten Zeit ist der Ertrag eher gering.
  • Hobby-Fotografen verdienen mit ihren Aufnahmen gutes Geld. Sie können Bildrechte vergeben, für die andere Nutzer Geld bezahlen.

Möchtest du mich unterstützen?

Gerne stelle ich dir diese Inhalte auf der Online Marketing Site kostenfrei zur Verfügung.
Ich verlange dafür kein Geld und erwarte auch keine Spenden. Aber ich freue mich sehr, wenn du mich dabei unterstützt, meine Inhalte zu verbreiten.

So kannst du mich unterstützen:

Verlinke diesen Beitrag auf deiner Website / deinem Blog

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Profilen

Bewerte diesen Beitrag mit fünf Sternen


[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Das wird dich auch interessieren:

Meine Empfehlung für dich :

2

In den Marketingabteilungen vieler Unternehmen wird das Thema Videomarketing zunächst euphorisch angegangen, nur um nach einiger Zeit festzustellen, dass die Ergebnisse eher enttäuschend sind. Das Projekt wird begraben. Doch nicht eine unzureichende Qualität des Videos ist der Erfahrung nach der Grund, weshalb das Videomarketing nicht den gewünschten Erfolg bringt, sondern vielmehr [...]

weiterlesen

Oft werde ich gefragt welche Erfahrungen ich mit dem Geld verdienen im Internet gemacht [...]

weiterlesen

Das Internet hat sich in den letzten Jahren den Ruf als das wohl interessanteste [...]

weiterlesen

Wer in Deutschland einen Onlineshop eröffnen möchte, ist mit verschiedenen rechtlichen Pflichten konfrontiert. Diese [...]

weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}