In Kryptowährungen investieren – Tipps für ein erfolgreiches Trading

von Brian Klanten

zuletzt aktualisiert am 4. September 2020

Viele der klassischen Finanzprodukte verlieren an Popularität. Anders sieht es bei alternativen Investments aus. Es lässt sich nicht bestreiten, dass viele davon inzwischen gesellschaftsfähig geworden sind. Unter anderem bei Kryptowährungen hat die Akzeptanz stark zugenommen. Es gibt immer mehr Menschen, die sich aktiv damit befassen.

Früher oder später kommt einem da natürlich der Gedanke, ob es sich nicht lohnt, mit Kryptowährungen zu handeln. Prinzipiell spricht nichts dagegen, etwas Fachwissen in dem Bereich sollte jedoch vorliegen. Aus diesem Grund haben wir einige Tipps für ein erfolgreiches Trading. Damit sollte eigentlich nichts schiefgehen.

Kryptoroboter nutzen

Kryptoroboter beziehungsweise Trading Bots sind eine gute Möglichkeit, um das Problem der hohen Volatilität der digitalen Währungen auszugleichen. Die Roboter reduzieren das Risiko, da sie manuell handeln und dadurch das Traden erleichtern. Gerade für Anfänger ist das interessant. Kryptoroboter wie Bitcoin Trader basieren auf einem Algorithmus, der den Markt genau analysiert. Dadurch ist eine zuverlässige Arbeitsweise möglich.

Kryptowaehrung Trading

Langfristig denken

Aufgrund der hohen Volatilität denken viele Menschen, dass es bei Kryptowährungen nur darum geht, schnelles Geld zu verdienen. Tatsächlich ist das in gewisser Hinsicht der Fall. Mit digitalen Währungen kann man innerhalb kürzester Zeit sehr viel Geld verdienen. Das steht außer Frage. In manchen Situationen ist es aber immernoch besser, langfristig zu denken. Gerade bei Kryptowährungen kann schließlich nie ausgeschlossen werden, dass es zu einem Boom kommt. Das war auch bereits mehrfach der Fall und selbst wenn ein Boom nur kurzzeitig anhalten sollte, können Anleger davon profitieren. Es ist also vollkommen in Ordnung, das Ganze erst mal langsam anzugehen. Hauptsache es kommen am Ende gute Investitionen dabei raus.

Kryptowaehrung Gewinn

Am Bitcoin orientieren

Der Bitcoin ist keineswegs die einzige digitale Währung, wo sich ein Investment lohnen kann. Nichtsdestotrotz handelt es sich gewissermaßen um die Mutter aller Kryptowährungen und aus diesem Grund sollte der Kurs des Bitcoin immer als Orientierung dienen. Hohe Kurssteigerungen beim Bitcoin tragen schließlich praktisch immer dazu bei, dass viele Altcoins in die Höhe steigen. Das ist natürlich nicht bei allen Währungen und bei jeder
Kurssteigerung so. Nicht immer hängt ein positiver oder negativer Kursverlauf mit dem Bitcoin zusammen. In vielen Fällen ist das jedoch so, weswegen es nie schaden kann, immer einen Blick auf den Kurs des Bitcoin zu werfen. Das kann Prognosen erleichtern.

Kryptowaehrung Geld

Skeptisch sein

An sich gibt es überhaupt nichts Verwerfliches an digitalen Währungen. Die dahintersteckenden Technologien haben ein hohes Potential und können weit mehr, als nur den Zahlungsverkehr erleichtern. Allerdings sollte erwähnt werden, dass etwas gesunde Skepsis nie schaden kann. Gerade bei dubiosen Altcoins, die auf keiner renommierten Plattform geführt werden, ist Vorsicht geboten. Das beste Beispiel dafür ist der berüchtigte OneCoin, der genaugenommen nie existiert hat.

Kryptowaehrung OneCoin

Einen Blick auf sein Kapital werfen

Dabei gibt es durchaus die Möglichkeit, völlig kostenlos an echte Bewertungen zu kommen. Das mag zwar im Vergleich zu verifizierten Käufern, deren Bewertungen gekauft werden, aufwendiger und langwieriger sein, ist jedoch kostenlos. Das Zauberwort in diesem Bezug heißt „Fragen“. Wer seine Kunden bittet, ein Feedback zu verfassen, wird von zufriedenen Kunden viel nettes Feedback bekommen. Umso überzeugter ein Kunde letztendlich ist, desto wahrscheinlicher ist, dass er eine Bewertung da lässt. Das Ganze kann zudem noch vereinfacht werden, in dem dem Käufer direkt ein Link zur Bewertung des eigenen Unternehmens zugeschickt wird. Der hierfür nötige Zeitaufwand liegt bei wenigen Minuten.

Kryptowaehrugn Risiko

Möchtest du mich unterstützen?

Gerne stelle ich dir diese Inhalte auf der Online Marketing Site kostenfrei zur Verfügung.
Ich verlange dafür kein Geld und erwarte auch keine Spenden. Aber ich freue mich sehr, wenn du mich dabei unterstützt, meine Inhalte zu verbreiten.

So kannst du mich unterstützen:

Verlinke diesen Beitrag auf deiner Website / deinem Blog

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Profilen

Bewerte diesen Beitrag mit fünf Sternen


[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Das wird dich auch interessieren:

Meine Empfehlung für dich :

2

In den Marketingabteilungen vieler Unternehmen wird das Thema Videomarketing zunächst euphorisch angegangen, nur um nach einiger Zeit festzustellen, dass die Ergebnisse eher enttäuschend sind. Das Projekt wird begraben. Doch nicht eine unzureichende Qualität des Videos ist der Erfahrung nach der Grund, weshalb das Videomarketing nicht den gewünschten Erfolg bringt, sondern vielmehr [...]

weiterlesen

Oft werde ich gefragt welche Erfahrungen ich mit dem Geld verdienen im Internet gemacht [...]

weiterlesen

Das Internet hat sich in den letzten Jahren den Ruf als das wohl interessanteste [...]

weiterlesen

Wer in Deutschland einen Onlineshop eröffnen möchte, ist mit verschiedenen rechtlichen Pflichten konfrontiert. Diese [...]

weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}