Anforderungen an alle Affiliate Links im Amazon Partnerprogramm

von Brian Klanten

zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2021

Es steht jedem Affiliate frei, seine Partner Links / Affiliate Links selber zu programmieren oder eins der vom Amazon Partnerprogramm zur Verfügung gestellten Tools zum Generieren der Partner Links zu verwenden.

Auf der sichereren Seite stehst du sicherlich, wenn du dir deine Partner Links direkt auf der Amazon Partnerprogramm Website oder mit SiteStripe erstellst. Das Amazon Partnerprogramm stellt sicher, dass alle automatisch generierten Partner-Links mit deiner Partner-ID versehen werden damit sie deinem Account im Amazon Partnerprogramm zugewiesen werden kann. Nur dann kann gewährleistet werden, dass alle Verkäufe die in Verbindung mit deiner Partner-ID getätigt werden, dir auch mit der dir zustehenden Provision, vergütet werden. Erstellst du selber Partner Links oder auch Affiliate Links, übernimmt das Amazon Partnerprogramm keine Gewährleistung für die Ordnungsgemäße Zuordnung der Verkäufe. Im schlimmsten Fall können dir durch falsche affiliate Links Provisionen und damit Einnahmen verloren gehen.

Deine Partner-ID ist eine automatisch während des Anmeldeprozesses generierte eindeutige ID die dein Account im Amazon Partnerprogramm identifiziert.

Auf deiner Website oder deinem Blog bist du für den Inhalt, die Gestaltung und die Platzierung deiner Affiliate Links verantwortlich und musst die Partner-Links so formatieren, dass sie eindeutig zu deinem Amazon Partnerprogramm Account zurückzuverfolgen sind.

Ein korrekter Affiliate Link für das Amazon Partnerprogramm sieht so aus:

http://www.amazon.de/dp/ASIN/ref=nosim?tag=DeinePartnerID-XX

Die ASIN musst du jetzt noch gegen die Produkt ASIN des Produkts was du bewerben möchtest, ausgetauscht werden. Ebenso muss der Platzhalter DeinePartner-ID-XX noch gegen deine eigene Partner-ID, die dir vom Amazon Partnerprogramm vergebenen wurde, ersetzt werden. Damit ist der Affiliate Link, der dir im Falle eines Verkauf die Vergütungspauschale beschert, schon fertig.

TIPP

ASIN (Amazon Standard Item Number)

Jedes einzelne Produkt auf der Amazon Shop-Website hat eine eigene, eindeutige Nummer, die ASIN. Damit identifiziert Amazon jedes einzelne Produkt aus den zig Millionen Produkten die zum Verkauf angeboten werden. Produkte mit Produktvariationen (zum Beispiel Farbe) bekomme alle eine eigene ASIN zugewiesen. Die ASIN ist der ISBN ähnlich und lange Zeit war die ASIN identisch mit der ISBN.

Ein Bespiel für eine korrekten Affiliate Link anhand eines Buchs von mir:

https://www.amazon.de/gp/product/B06Y5VPPW5/ref=dbs_a_def_rwt_hsch_vapi_tkin_p1_i1=nosim?tag=DeinePartnerID-XX

Die ASIN ist in dem Fall die meines Buchs (gibst du sie separat auf Amazon in der Suchzeile ein, wird mein Buch als Ergebnis angezeigt!) und der Platzhalter DeinePartner-ID-XX muss jetzt noch gegen die des Affiliates ausgetauscht werden. 

TIPP

Um sicher zu sein, dass dein selbst generierter Affiliate Link korrekt ist und du auch die Vergütung im Falle eines Verkaufs beziehst, kannst du deinen Affiliate Link mit dem Linkprüfer im Tool SiteStripe einfach prüfen lassen.

Amazon Partnerprogramm - Werbemittel - Produktlinks - Linkprüfer

Alle Affiliate Links die du mit der Hilfe von SiteStripe oder direkt auf der Website vom Amazon Partnerprogramm erstellt hast, brauchen keine Prüfung. Bei automatisch erzeugten Affiliate Links wird deine Partner-ID in den Link integriert.

Amazon Partnerprogramm - Werbemittel - Produktlinks - Linkpruefer URL

Möchtest du mich unterstützen?

Gerne stelle ich dir diese Inhalte auf der Online Marketing Site kostenfrei zur Verfügung.
Ich verlange dafür kein Geld und erwarte auch keine Spenden. Aber ich freue mich sehr, wenn du mich dabei unterstützt, meine Inhalte zu verbreiten.

So kannst du mich unterstützen:

Verlinke diesen Beitrag auf deiner Website / deinem Blog

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Profilen

Hinterlasse einen Kommentar:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}