5 häufige Fehler beim Handel mit Kryptowährungen – das sollte Ihnen nicht passieren

von Brian Klanten

zuletzt aktualisiert am 4. September 2020

Kryptowährungen sind eine interessante Anlage. Allerdings bringen sie sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich. Ein großer Nachteil ist ohne Frage das große Risiko. Wer in Kryptowährungen investiert, muss sich bewusst sein, dass die digitalen Währungen starken Kursschwankungen unterliegen. Sowohl hohe Verluste als auch Gewinne sind innerhalb kürzester Zeit möglich. Und zwar um einiges schneller, als es bei Aktien der Fall wäre. Wer mit Kryptowährungen handeln möchte, sollte daher auf seine Vorgehensweise achten und zumindest typische Anfängerfehler vermeiden. 5 der häufigsten möchten wir Ihnen zeigen.

Unseriöse Anbieter wählen

Viele Menschen halten sich beim Handel mit digitalen Währungen nach wie vor an unseriöse Anbieter. Nicht selten endet das in einem hohen finanziellen Verlust. Schwarze Schafe gibt es sowohl in Form von Plattformen als auch in Form von Kryptorobotern. Gerade letztere haben einen fragwürdigen Ruf. Das ist allerdings nicht ganz berechtigt. Es gibt durchaus seriöse Anbieter von Kryptorobotern. Ein Beispiel dafür wäre Bitcoin Evolution. Der Kryptoroboter kann Anlegern die Arbeit ungemein ersparen und bietet beispielsweise Auto-Trading-Optionen. Fakt ist, dass ein seriöser Anbieter das A und O für einen erfolgreichen Handel ist. Es ist also ratsam, sich diesbezüglich näher zu informieren.

Kryptowaehrung Bitcoin Evolution

Emotionen in den Handel einfließen lassen

Emotionen haben beim Geld verdienen wirklich nichts verloren und digitale Währungen sind hierbei keine Ausnahme. Sobald etwas professionell betrieben wird, sind rationale Entscheidungen unerlässlich. Emotionen sind beim Handel mit Kryptowährungen fehl am Platz. Es gilt die Situation nüchtern und objektiv zu betrachten. Nur so ist ein langfristiger Erfolg realistisch.

Kryptowaehrung Emotion

Sich von Hypes leiten lassen

In der Welt der Kryptowährungen gibt es gelegentlich Hypes, die viele Käufer dazu bewegen, große Summen in eine bestimmte digitale Währung zu investieren. Solche Hypes sind zwar nicht per se schlecht, sollte die Kryptowährung jedoch keine wirklichen Neuerungen bieten, lohnt sich eine Investition in der Regel nicht. Ein gutes Beispiel dafür wäre IOTA. Aufgrund einer Falschmeldung stieg der Kurs rapide an. Inzwischen ist er jedoch wieder stark abgestiegen und bisweilen ist keine Besserung in Sicht, wenngleich es nach wie vor viele Menschen gibt, die darauf hoffen, da die sie zu Zeiten des Hypes hohe Summen investiert haben. Solche Fälle zeigen jedoch nicht, dass die Zeit der Kryptowährungen vorbei ist. Sie dienen vielmehr als eine Art Lehrstunde, dass eine Investition nie aufgrund eines Hypes erfolgen sollte.

Kryptowaehrung Hype

Zu viel oder zu wenig streuen

Einer der häufigsten Anfängerfehler ist, in zu viele oder zu wenige Kryptowährungen zu investieren. Beides ist nicht zu empfehlen und wird im Normalfall darauf hinauslaufen, dass keine wirklichen Gewinne reinkommen. Viel sinnvoller ist, sich auf einige wenige Kryptowährungen zu konzentrieren. Als Anfänger hat man so immer noch den Überblick sowie eine relative Ausgeglichenheit bezüglich möglicher Verluste und Gewinne.

Kryptowaehrung Verschiedene

Zu hohe Investments

Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie man es sich leisten kann. Das ist allerdings gar nicht so häufig der Fall. Viele Menschen investieren nach wie vor weit mehr, als sie eigentlich können. Das ist nicht zu empfehlen. Jeder sollte sein Budget im Blick haben. Andernfalls kann es schnell zu finanziellen Problemen kommen. Eine Garantie, dass die digitalen Währungen steigen, gibt es schließlich nicht.

Kryptowaehrung Risiko

Möchtest du mich unterstützen?

Gerne stelle ich dir diese Inhalte auf der Online Marketing Site kostenfrei zur Verfügung.
Ich verlange dafür kein Geld und erwarte auch keine Spenden. Aber ich freue mich sehr, wenn du mich dabei unterstützt, meine Inhalte zu verbreiten.

So kannst du mich unterstützen:

Verlinke diesen Beitrag auf deiner Website / deinem Blog

Teile diesen Beitrag auf deinen Social Media Profilen

Bewerte diesen Beitrag mit fünf Sternen


[Gesamt: 1   Durchschnitt:  1/5]

Das wird dich auch interessieren:

Meine Empfehlung für dich :

2

In den Marketingabteilungen vieler Unternehmen wird das Thema Videomarketing zunächst euphorisch angegangen, nur um nach einiger Zeit festzustellen, dass die Ergebnisse eher enttäuschend sind. Das Projekt wird begraben. Doch nicht eine unzureichende Qualität des Videos ist der Erfahrung nach der Grund, weshalb das Videomarketing nicht den gewünschten Erfolg bringt, sondern vielmehr [...]

weiterlesen

Oft werde ich gefragt welche Erfahrungen ich mit dem Geld verdienen im Internet gemacht [...]

weiterlesen

Das Internet hat sich in den letzten Jahren den Ruf als das wohl interessanteste [...]

weiterlesen

Wer in Deutschland einen Onlineshop eröffnen möchte, ist mit verschiedenen rechtlichen Pflichten konfrontiert. Diese [...]

weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}