Logo Online Marketing Site

Funix Affiliate Marketing:
Der Guide mit einfachen Marketing Methoden zum Geld verdienen.

Hi! Mein Name ist Brian Klanten und ich bin selbst seit über 20 Jahren im Online Business tätig. Während sich mein Hauptgeschäft vor einigen Jahren noch im Dienstleistungssektor abspielte, verdiene ich mein Geld heute hauptsächlich online über verschiedene passive Einnahmequellen.  Diese Erfahrung möchte ich an dieser Stelle mit dir teilen und dir verschiedene Methoden zum Bewerben von Funix vorstellen.

Funix bietet dir nicht nur die Möglichkeit durch die Investition mit Renditen Geld zu verdienen, sondern auch mit ihrem Affiliate Programm. Hierbei bekommst du eine Provision, wenn du neue Mitglieder für Funix geworben hast.


Aktuell verdienst du hier pro Upgrade Lizenz 20 CHF, also in etwa 18€. Kauft ein von dir geworbenes Mitglied also zum Beispiel zwei Lizenzen bekommst du in etwa 36€.


Du erhältst aber nicht nur eine Provision wenn ein von dir geworbenes Mitglied kauft, sondern auch, wenn dieses Mitglied wieder ein neuen Mitglied wirbt. Dafür erhältst du dann noch eine Provision von 5 CHF pro Upgrade Lizenz, also in etwa 4,60€.


Du siehst also, dass du auch mit wenigen Verkäufen dir hier bereits einen netten Nebenverdienst aufbauen kannst. Ein weiterer Vorteil ist, dass du nicht viel Arbeit investieren musst. Denn entscheidet sich ein User für die Trial Version von Funix, startet der Betreiber automatisch eine E-Mail Serie, die den User dann zum Kauf einer Upgrade Lizenz motivieren soll.


Soweit muss es aber natürlich erst einmal kommen. Deshalb habe ich dir hier einen Guide vorbereitet, der dich bei den ersten Schritt zum Affiliate Marketing mit Funix bis hin zum Kauf begleitet.

Inhaltsverzeichnis

Was kann man mit dem Funix Affiliate Programm verdienen?

Grenzen gibt es beim Funix Affiliate Programm nicht. Je mehr Investoren du wirbst, desto mehr kannst du mit Funix auch verdienen. Um dir hier einen kleinen Einblick zu gewähren, möchte ich gern meine Affiliate Provision von Funix offen legen:


Mit dem Funix Affiliate Programm bin ich Mitte Dezember 2019 gestartet. Bis zum 31. Dezember,  also in einem Zeitraum von etwa 2 Wochen, konnte ich damit bereits knapp 250€ einnehmen:

Da das schon so gut geklappt hat, habe ich weitere Werbemaßnahmen ergriffen. Einen Monat nach dem Start im Funix Affiliate Programm konnte ich meine Einnahmen auf 1084 CHF steigern. Umgerechnet sind das rund 1000€:

In diesem Zeitraum habe ich mir auch erste Einnahmen auszahlen lassen. In diesem Fall eine Auszahlung von 500€, die schnell und unkompliziert auf mein Konto ausgezahlt wurde:

Heute (Ende Januar 2020) bin ich seit knapp 1 1/2 Monaten im Funix Affiliate Marketing aktiv. So sehen meine gesamten Einnahmen derzeit aus: 

2.546 CHF sind umgerechnet etwa 2.400€. Diese Ergebnisse habe ich mit den Methoden erzielt, die ich dir im Laufe dieses Guides gerne genauer vorstellen möchte. 


Davon, dass diese Einnahmen wirklich stimmen, kannst du dich gerne auf meiner Showcase Seite von Funix überzeugen. Denn hier werden ganz unten die aktuellen Einnahmen von mir automatisiert von Funix angezeigt.

Wie funktioniert Affiliate Marketing technisch?

Beim Affiliate Marketing gibt es in der Regel einen persönlichen Affiliate Link. Dieser Link enthält für jeden Werbenden eine individuelle Kennung, sodass auf der Seite des Betreibers automatisch erkannt werden kann, wer für den Neukunden gesorgt hat.



Öffnet ein User Funix also über deinen persönlichen Affiliate Link und meldet sich bei Funix an (hierbei ist egal ob er eine Lizenz kauft oder als Affiliate einsteigt), erhält dieser ein Vermerk das du ihn dazu gebracht hast. Entscheidet er sich dann direkt oder später dazu eine Lizenz zu kaufen, erhältst du deine Provision.

Technisch musst du dich selbst also um nichts kümmern. Wichtig ist eben nur, dass du immer, wenn du Funix verlinkst auch deinen persönlichen Affiliate Link einsetzt. Nur so kann ein Neukunde dir dann auch zugeordnet werden.


Deinen Affiliate Link findest du im Dashboard von Funix unter „Link Verwaltung“. Klickst du hier einfach auf das „Kopieren“-Symbol rechts daneben, wird der Link automatisch in deine Zwischenablage kopiert und du kannst ihn in E-Mail, SMS, bei Facebook etc. einfügen.

Schritt 1: Die Landingpage

Bevor ein Besucher überhaupt etwas kaufen kann, muss es eine Seite geben, auf der du über das Crowdfunding System informierst. Das ist die s.g. Landingpage.

Dabei hast du verschiedene Möglichkeiten:


Funix selbst bietet für jeden Affiliate bereits eine vorbereitete Landingpage an. Diese wird hier „Showcase“ genannt. Die Seite kannst du in deinem Dashboard bei „Link Verwaltung“ ganz einfach aktivieren. Klickst du dann auf das Symbol der zwei Blatt Papier, wird dir dein Showcase Link direkt in die Zwischenablage kopiert:

Wie diese Showcase Seite aussieht, kannst du dir hier anhand meiner Seite ansehen.

Möchtest du lieber deine eigenen Vorstellungen umsetzen kannst du dir natürlich auch selbst eine Landingpage erstellen. Wie das geht kannst du hier nachlesen.


Es muss aber nicht immer die klassische Landingpage / Verkaufsseite sein. Du kannst auch die User in thematisch passenden Inhalten über Funix informieren.
Genau das mache ich auch hier auf der Online Marketing Site. In verschiedenen Beiträgen zum Thema „Geld verdienen“ stelle ich das System vor und verlinke aus diesen Seiten dann direkt auf die Startseite von Funix.

Welche Methode für dich die richtige Wahl ist, hängt auch davon ab, wie du die User gewinnen möchtest. Das heißt wie du diese auf deine Landingpage, die Showcase Seite von Funix oder deine informativen Beiträge lenken möchtest.

Im Folgenden möchte ich dir dazu verschiedene Methoden vorstellen und dir dann auch hier direkt zeigen welche Landingpage hier die beste Wahl ist.

Bevor es jedoch daran geht, möchte ich dir noch wichtige Regeln zum Affiliate Marketing mit auf den Weg geben:

  • Baue vertrauen auf
    Egal was man verkaufen möchte, vertrauen ist immer ein extrem wichtiger Faktor. Es reicht also nicht einfach nur irgendwo deinen direkten Link zu Funix zu verteilen, du musst den User in deinen Bann ziehen und ihm zeigen, dass du das Produkt nicht nur bewirbst um Geld zu verdienen, sondern du ihm wirklich auf seinem Weg helfen möchtest.
  • Verstricke dich nicht in Widersprüche
    Gerade bei Produkten rund um das Geld verdienen fällt mir immer wieder auf wie sehr sich Leute in Widersprüche verstricken. Da wird mit Einnahmen geworben die vorne und hinten nicht stimmen können, es werden fehlerhafte Informationen über ein Programm verbreitet oder im schlimmsten Fall sogar falsche Versprechungen gemacht. 

    Achte deshalb unbedingt darauf was du schreibst und gehe ehrlich mit den Usern um. Informiere dich ausgiebig und prüfe deine Informationen. 
  • Kein Spam
    Egal welche Technik du beim Affiliate Marketing mit Funix nutzen möchtest, behalte immer im Hinterkopf nicht „spammy“ zu werden. Das heißt, poste nicht ständig in den selben Gruppe, schicke nicht die selbe Mail 3 mal raus usw. Spam schadet dir grundsätzlich mehr als das dir diese aggressive Werbung etwas nutzt. 
  • Halte dich an die Regeln
    Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Damit meine ich zum Beispiel, dass du keine E-Mails als wildfremde Personen ohne deren Zustimmung verschickst, dich an Regeln in Facebook Gruppen hältst und auch sonst zu keinen „illegalen“ oder grenzwertigen Methoden greifst.

Schritt 2: Besucher auf Funix aufmerksam machen

Wie bereits erwähnt gibt es verschiedene Methoden, mit denen du deine Besucher überhaupt auf Funix aufmerksam machen kannst. Um es dir möglichst einfach zu machen Funix zu bewerben habe ich dir auch direkt passende Werbemittel vorbereitet.

Methode 1: Empfehlungen

Empfehlung per E-Mail / WhatsApp / Facebook Messenger​
Landingpage / Showcase Seite

Achtung: Hier möchte ich dich nochmal darauf hinweisen, dass du keinen fremden Personen einfach so Nachrichten schicken darfst. Diese Technik solltest du nur bei Freunden und Bekannten anwenden.

Schicke deinen Bekannten doch ganz einfach eine E-Mail, schreibe ihm bei WhatsApp oder direkt bei Facebook. Das geht schnell und einfach und du hast hier auch direkt die Möglichkeit deinen Affiliate Link einzubauen.


Damit diese Methode für dich noch schneller und einfacher geht, habe ich dir hier einen Text für deine E-Mails vorbereitet:


Hallo NAME,
Ich hoffe, dir geht es gut und auch beruflich läuft alles in geregelten Bahnen ;)
Vielleicht kannst du dich noch daran erinnern, dass ich dir mal erzählt hatte, mir ein s.g. passives Einkommen aufbauen zu wollen. Das ist mir jetzt gelungen. Noch bin ich nicht reich, aber ich verdiene mir hier wöchentlich ein nettes Sümmchen dazu.
Die Methode, die ich dazu nutze, würde ich dir gern kurz vorstellen. Es handelt sich dabei um ein s.g. Crowdfunding System. Das heißt du investierst etwas Geld, mit dem werden dann SEO Projekte vorfinanziert und dafür erhältst du eine Rendite.
Schau es dir gerne mal an. Auf der folgenden Seite habe ich das System kurz erklärt: LINK
P.S.: Das System ist übrigens vollkommen risikofrei. Erhältst du innerhalb von einem Monat nicht mindestens deine Investition als Rendite zurück, kannst du dein Einsatz zurückfordern.
Wenn du noch Fragen hast melde dich gern bei mir :)
Lieben Gruß,
DEIN NAME


Empfehlung In Facebook Gruppen
Landingpage / Showcase Seite


Bei Facebook findest du viele Gruppen, in denen du Werbung für Produkte machen darfst. Diese Gruppen gibt es für die unterschiedlichsten Bereiche, also natürlich auch Geld verdienen & Investment.

Der große Vorteil ist hier, dass du nicht nur Freunde und Bekannte erreichen kannst, sondern eine viel größere Masse. Damit hast du natürlich auch deutlich bessere Verdienstmöglichkeiten.

Damit du in Gruppen posten kannst, musst du diesen zunächst beitreten. Diese sollten natürlich zum Thema des Produktes passen. Um passende Gruppen zu finden gebe in der Suchleiste einfach einen entsprechenden Suchbegriff wie zum Beispiel "Geld verdienen" ein: 

Damit dir in der Übersicht jetzt nur Gruppen angezeigt werden kannst du in der oberen weißen Zeile direkt über den Suchergebnissen den Reiter "Gruppen" auswählen:

Möchtest du einer Gruppe beitreten klicke einfach auf den Button "Beitreten". Du erhältst dann eine Benachrichtigung wenn deine Anfrage genehmigt wurde.

Um Funix in Facebook Gruppen zu bewerben, habe ich dir schon einige passende Grafiken und Texte vorbereitet. Gerne kannst du diese für deine Werbemaßnahmen nutzen:

Post 1

Post 2

Post 3

Post 4

Tipp: Du möchtest lieber eigene Bilder gestalten? Auch kein Problem. Ganz schnell, einfach und kostenlos geht das zum Beispiel bei Canva.

Methode 2: Besucher über Ads generieren

Alternativ, oder natürlich auch zusätzlich zu den Empfehlungen, kannst du auch über Ads Besucher generieren. Der Vorteil ist hier, dass du relativ wenig Zeit einsetzen musst und die Ads für dich rund um die Uhr arbeiten. Aber, Werbeanzeigen kosten natürlich Geld. Deshalb solltest du hier immer ganz genau deine Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten.

Es gibt verschiedene Plattformen wo du Ads schalten kannst. Zum Beispiel:

  • Facebook
  • Instagram
  • Google


Besucher generieren über Facebook Ads
Landingpage / Showcase Seite

Vielleicht ist dir bekannt, das Facebook viele Daten über seine Nutzer sammelt. Für die Nutzer selbst mag das nicht ganz so schön sein, Unternehmen können davon jedoch profitieren. Denn bei Facebook hast du die Möglichkeit sehr zielgerichtet Anzeigen zu schalten. So kann eine Werbung bei Facebook zum Beispiel aussehen:

Während ein User entspannt durch seine Timeline surft, kannst du ihm Funix als Einnahmemöglichkeit präsentieren. Dabei kannst du in den Einstellungen zu deinen Facebook Ads natürlich selbst bestimmen, welche User du ansprechend möchtest. Hier kannst du nach verschiedenen Merkmalen auswählen. Wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Beruf.


Im folgenden Video kannst du dir anschauen, wie du eigene Facebook Ads erstellen kannst:

Mit Instagram Besucher generieren
Landingpage / Showcase Seite

Auch bei Instagram findest du mittlerweile die Möglichkeit Werbung zu schalten. Hierbei musst du aber bedenken, dass die User zu 90% auf mobilen Geräten unterwegs sind. Es ist also noch wichtiger darauf zu achten, dass deine Landingpage bzw. deine Showcase Seite sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets bestens funktioniert.

Instagram bietet derzeit verschiedene Anzeigemethoden an. Hier zeige ich dir zum Beispiel die Stories Ad. Dabei wird deine Werbung als Instagram Story präsentiert. Alternativ gibt es aber auch ganz normale Foto – Ads oder Video - Ads. Diese werden dann nicht in den Storys, sondern im ganz normalen Feed angezeigt.

Ein Vorteil bringen alle Ad Varianten von Instagram ganz klar mit: Die Anzeigen wirken sehr natürlich und werden auf den ersten Blick von den wenigsten Usern als Werbung erkannt. Dadurch ist die Aufmerksamkeitsspanne hier relativ hoch.


Mehr zu Instagram Ads findest du hier: https://www.facebook.com/business/ads/instagram-ad

Traffic generieren mit Google Ads
Landingpage / Showcase Seite


Ich persönlich empfehle dir zum Bewerben von Funix auf Google Ads zurück zu greifen. Hier hast du den Vorteil, dass deine Anzeigen immer dann geschaltet werden, wenn ein User aktiv nach einem passenden Thema suchen. Du musst hier also kein Bedarf mehr schaffen, die User haben schon aktiv gesagt „Ich möchte Geld verdienen“. Dadurch ist es für dich deutlich einfacher die User auf deine Seite zu locken.


Eine Anzeige bei Google besteht anders als Facebook und Instagram Ads allerdings nur aus Text:

Das Optische rückt hier also etwas in den Hintergrund, dafür müssen deine Texte überzeugen.  Wie genau du selbst Google Ads erstellen kannst, wird dir im folgenden Video anschaulich erklärt:

Methode 3: Die eigene Website

Alternativ zu einer Landingpage oder der Showcase Seite kannst du zum Beispiel auch deine eigene Website nutzen oder sogar eine neue Website für Funix aufbauen.

Tipp: Möchtest du eine neue Website aufbauen, schaue dir doch einmal meine kostenlose Grundlagen Serie dazu an.

Am Beispiel der Online Marketing Site möchte ich dir gern erklären, wie du hier vorgehen kannst:

Auf meinen Blog findest du unterschiedliche, informative Beiträge, die sich um das Thema „Geld verdienen“ drehen. Das sind keine Landingpages, sondern wirklich informative und lange Texte. In diesen Texten stelle ich verschiedene Methoden vor. Unter anderem auch „Funix“.


Im Gegensatz zu einer einfachen Landingpage hat eine eigene Website den großen Vorteil, dass du damit wirklich Vertrauen aufbauen kannst. Ist das der Fall, sinkt die Hemmschwelle der User sich auf Neues einzulassen. Die Chance eine Funix Lizenz zu verkaufen ist hier also potentiell höher.


Einfache eine Website aufzubauen und Informationen zu bieten, reicht aber natürlich nicht aus. Nur wenn eine Website auch Besucher hat, kannst du damit Geld verdienen.


Hier empfehle ich dir auf die Suchmaschinenoptimierung zurück zu greifen. Wenn du nicht genau weißt was das ist, schau dir doch einmal meinen Guide dazu an. Die Suchmaschinenoptimierung hat den großen Vorteil, dass du nichts für deine Besucher bezahlen musst. Diese kommen von ganz allein, in dem deine Website zu einem entsprechenden Suchwort zu finden ist.


Die Online Marketing Site findet ein User zum Beispiel, wenn er bei Google „Online Geld verdienen“ eingibt:

Unter anderem dadurch schaffe ich es immer wieder hoch interessierte User auf meine Seite zu leiten und kann ihnen dort dann Funix empfehlen.   


SEO klappt aber nicht von heute auf morgen. Das braucht einfach etwas Zeit. Möchtest du also mit einer neuen Website starten, kannst du zu Beginn auch auf bezahlte Werbeanzeigen, wie zum Beispiel Google Ads, zurückgreifen und dir so deinen Traffic einkaufen.

Schritt 3: Besucher zu Affiliates machen

Du hast hier einige Methoden kennengelernt, mit denen du Funix aktiv selbst bewerben und so Geld verdienen kannst.

Nachdem die geworbenen User eine oder mehrere Lizenzen bei Funix gekauft haben, muss deine Arbeit mit ihnen aber noch nicht vorbei sein. Denn wie du weißt, gibt es auch noch das Funix Affiliate System. Das besondere hier ist, dass du nicht nur an deinen direkten Verkäufen Geld verdienst, sondern auch noch an den Verkäufen deiner Käufer.

Hat also zum Beispiel Bernd über deinen Affiliate Link zwei Lizenzen gekauft, hast du ja bereits 36€ an Provision erhalten. Schaffst du es aber auch dafür zu sorgen, dass auch Bernd in das Funix Affiliate Marketing einsteigt und auch Lizenzen verkauft, kannst du bei jedem seiner Verkäufe nochmal knapp 5€ mitverdienen.

Du kannst dir also vorstellen, wie viel Geld du mit Funix verdienen kannst wenn du nicht nur einen Kunden hast der auch als Affiliate tätig ist, sondern 10, 20 oder 30. Das Beste daran ist, dass es für dich mit keinem Mehraufwand verbunden ist. Denn du darfst gerne diesen Guide mit deinen Kunden teilen und sie so bestens zu erfolgreichen Affiliate Ausbildung.

Gerne kannst du dazu auch meine E-Mail Vorlage nutzen.

Moin NAME,
 
wie ich sehe hast du die ersten Renditen von Funix bereits erhalten. Super, dass es auch bei dir klappt. 
 
Wusstest du, dass du bei Funix nicht nur mit Investitionen Geld verdienen kannst?
Falls nicht, möchte ich dir hier gern kurz eine wirklich gute Einnahmequelle vorstellen:

Das Funix Affiliate Programm.
Hiermit erhältst du pro Lizenzverkauf 18€ Provision.


Wie genau das funktioniert und wie auch du damit Geld verdienen kannst, kannst du in meinem kostenlosen Guide nachlesen: https://online-marketing-site.de/funix-affiliate-marketing/

 
Mit den Techniken aus diesem Guide konnte ich mittlerweile XXX€ verdienen!
Viel Spaß & gutes Gelingen,
DEIN NAME



Du siehst also, dass du nicht nur auf deine Renditen warten, sondern auch bei Funix selbst aktiv werden kannst. Hast du noch Fragen? Dann schreibe mir gern an die info@online-marketing-site.de

Copyright - Online Marketing Site